Wankgruppe

Die kleinste Untergruppe des Estergebirges besteht nur aus wenigen Gipfeln, genau genommen mit dem Wank und dem Rotenkopf eigentlich nur aus zwei bedeutsamen Erhebungen. Mit Loisach-, Kanker- und Isartal wird die Wankgruppe auf drei Seiten von tief gelegenen Haupttälern begrenzt, und dementsprechend erreichen die Gipfel nicht mehr die Höhe der benachbarten Krottenkopfgruppe. Als Hausberg von Partenkirchen dürfte aber der Wank alleine schon so viele Besucher haben wie alle Gipfel dieser Krottenkopfgruppe zusammen. Die östlichen Gipfel der Wankgruppe um den Rotenkopf sind wegen der starken Bewaldung für Wanderer dagegen wenig attraktiv.

Die Wankgruppe bildet den Abschluss der Bayerischen Voralpen im Südwesten. Über den Sattel bei Gerold vermittelt sie den Übergang zum deutlich höheren Wettersteingebirge.

Lage und Übersicht

Die Wankgruppe ist eine Untergruppe des Estergebirges in den Bayerischen Voralpen.

Mit einer Höhe von 1780 Metern bildet der Wank den Hauptgipfel.

Weitere bekannte und bedeutende Gipfel sind z.B. Wank - Nordwesteck und Rotenkopf.

Insgesamt hat die Wankgruppe 6 Gipfel mit einer Durchschnittshöhe von 1696 Metern.

Der durchschnittliche Schwierigkeitsgrad des leichtesten Gipfelanstiegs liegt ungefähr bei 0.

Wankgruppe - Alle Gipfel

 

Gipfelseiten.de - © 2013, E-Mail: mail@gipfelseiten.de - Impressum / Kontakt