Heimgartengruppe

Von München aus ist die Heimgartengruppe dank der Autobahn nach Garmisch-Partenkirchen besonders schnell erreichbar. Zu ihrer Beliebtheit trägt aber vor allem auch die schöne Lage oberhalb der Seenlandschaft rund um Kochel und Murnau bei. Von fast allen Gipfeln sind gleich mehrere große Seen, vor allem die nahe gelegenen Walchen-, Kochel- und Staffelsee, sichtbar. Eine weitere Besonderheit der Heimgartengruppe sind die ausgesprochen abwechslungsreichen und ursprünglichen Wälder, die oft schon im erweiterten Talbereich für lohnende Gipfelanstiege sorgen.

Der Hauptzug der Gruppe verbindet den Herzogstand mit dem Heimgarten und sinkt dann über das Rauheck ins Loisachtal ab. Ihm sind im Norden nur noch kleinere Gipfel vorgelagert, südlich erhebt sich dagegen mit dem Hirschberg auch noch ein bedeutender Einzelberg. Die hauptsächliche Erschließung der Gruppe konzentriert sich aber mit der Heimgartenhütte und den Einrichtungen rund um die Herzogstandbahn auf die Hautgipfel.

Lage und Übersicht

Die Heimgartengruppe ist eine Untergruppe des Estergebirges in den Bayerischen Voralpen.

Mit einer Höhe von 1791 Metern bildet der Heimgarten den Hauptgipfel.

Weitere bekannte und bedeutende Gipfel sind z.B. Herzogstand, Martinskopf und Hirschberg.

Insgesamt hat die Heimgartengruppe 10 Gipfel mit einer Durchschnittshöhe von 1590 Metern.

Der durchschnittliche Schwierigkeitsgrad des leichtesten Gipfelanstiegs liegt ungefähr bei 0.

Heimgartengruppe - Alle Gipfel

 

Gipfelseiten.de - © 2013, E-Mail: mail@gipfelseiten.de - Impressum / Kontakt