Probstenwand, 1589 m (Bayerische Voralpen)

Die Wände der Probstenwand über dem Gebiet der Längentalalm

Die Wände der Probstenwand über dem Gebiet der Längentalalm

Probstenwand - Gipfel-Daten zu diesem Berg

Bei der Probstenwand handelt es sich nicht um einen bedeutenden Gipfel, sie stellt eigentlich nur ein kleines Anhängsel des höheren Hennenkopfs dar. Im Gegensatz zu ihrem Nachbarn ist die Probstenwand aber einfach besteigbar, denn der Gipfelkamm wird von einem breiten Latschenrücken gebildet. Da hier ein Pfad vorhanden ist, stören auch die Latschen nicht beim Aufstieg.

Etwas weiter talwärts bricht die Probstenwand dann mit Steilwänden ab, so dass der Gipfel doch ein hervorstechender Punkt ist - besonders über dem Arzbachtal. Das weitläufige Wandergebiet zwischen Bad Tölz / Bad Heilbrunn und dem Hauptgrat des Benediktenkamms kann damit von seinem höchsten leicht erreichbaren Gipfel gut überblickt werden.

Foto-Galerie zur Probstenwand

Probstenwand und darüber Hennenkopf von Osten

Probstenwand und darüber Hennenkopf von Osten

Blick über das Gebiet der Probstalm hinweg zu Hennenkopf und Probstenwand

Blick über das Gebiet der Probstalm hinweg zu Hennenkopf und Probstenwand

Probstenwand von Süden, dahinter die Tölzer Berge

Probstenwand von Süden, dahinter die Tölzer Berge

Gipfelbereich der Probstenwand über der Nordflanke

Gipfelbereich der Probstenwand über der Nordflanke

Blick vom Latschenkopf zu Hennenkopf und Probstenwand

Blick vom Latschenkopf zu Hennenkopf und Probstenwand

Probstenwand vom nahen Hennenkopf aus gesehen, dahinter der Kamm Brauneck - Latschenkopf

Probstenwand vom nahen Hennenkopf aus gesehen, dahinter der Kamm Brauneck - Latschenkopf

Die Nordabbrüche der Probstenwand

Die Nordabbrüche der Probstenwand

Probstenwand und Hennenkopf vom Längenberg aus gesehen

Probstenwand und Hennenkopf vom Längenberg aus gesehen

Anstiege und Bergtouren Probstenwand

Übergang vom Gipfelbereich des Hennenkopfs zur Probstenwand (leicht, schwache Pfadspur größtenteils durch Latschengassen):

Südlich unter den Gipfelfelsen des Hennenkopfs (hierher gelangt man z.B. von der Tiefentalalm aus oder nach einigen Metern leichter Kletterei im Schwierigkeitsgrad I vom Gipfel des Hennenkopfs her) quert ein schwacher Pfad in Richtung auf den Sattel zwischen Hennenkopf und Probstenwand. Nach einem kurzen Abschnitt über Geröll und Gras prägt er sich zwischen Latschen bald deutlicher aus und man gelangt ohne Schwierigkeit von rechts her zur genannten Einsattelung.

Den Grat verlässt man sofort wieder in die rechte Flanke, um parallel zu ihm wenige Meter unterhalb auf der Fortsetzung des Steigs die Latschenflanke zu queren. Ohne den Steig wäre das sehr mühsam, so aber wegen nur nur wenigen Höhenmeter, die sich die Probstenwand letztlich über den Sattel erhebt, schnell und problemlos. Beim weiteren Aufstieg auf dem ausgeholzten Pfad, der zuletzt in fast gerader Linie auf das Gipfelkreuz zu führt, lohnt sich immer wieder ein Rückblick zum Hennenkopf, der sich aus dieser Perspektive als steil aufragender Felsturm präsentiert. Am Gipfel öffnet sich dann wieder der Ausblick nach Norden, selbst hier ist der Platz wegen der Latschen aber ziemlich beengt.

Südlich unter dem Hennenkopf (links im Rückblick) beginnt der Übergang mit Gras und Geröll

Südlich unter dem Hennenkopf (links im Rückblick) beginnt der Übergang mit Gras und Geröll

Im Sattel zwischen Hennenkopf und Probstenwand; knapp rechts vom Kamm führt der Pfad in die Latschen hinein

Im Sattel zwischen Hennenkopf und Probstenwand; knapp rechts vom Kamm führt der Pfad in die Latschen hinein

In der ausgeholzten Gasse kurz vor dem Gipfel

In der ausgeholzten Gasse kurz vor dem Gipfel

Im Rückblick ist der Pfad hier nur an der engen Gasse in den Latschen zu erkennen

Im Rückblick ist der Pfad hier nur an der engen Gasse in den Latschen zu erkennen

Rückblick von der Gipfelfläche der Probstenwand zum steil aufragenden Hennenkopf

Rückblick von der Gipfelfläche der Probstenwand zum steil aufragenden Hennenkopf

Das Gipfelkreuz auf der Probstenwand scheint hier mitten in den Latschen zu stehen

Das Gipfelkreuz auf der Probstenwand scheint hier mitten in den Latschen zu stehen

Aussicht über das Längental

Aussicht über das Längental

Der benachbarte Hennenkopf bildet einen deutlichen Gegensatz zum flachen Gipfelkamm der Probstenwand

Der benachbarte Hennenkopf bildet einen deutlichen Gegensatz zum flachen Gipfelkamm der Probstenwand

 

Gipfelseiten.de - © 2013, E-Mail: mail@gipfelseiten.de - Impressum / Kontakt