Kleiner Unterberg, 1530 m (Bayerische Voralpen)

Kleiner Unterberg über dem Sattel im Kamm zum Unterberger Joch

Kleiner Unterberg über dem Sattel im Kamm zum Unterberger Joch

Kleiner Unterberg - Gipfel-Daten zu diesem Berg

Zwischen den Talabschlüssen von Gießenbach- und Nesseltal liegt der Kleine Unterberg ziemlich zentral in der Traithengruppe. Zusammen mit der Wirtshöhe bildet er den Übergangsbereich vom Traithenmassiv zum Trainsjoch. Am Kleinen Unterberg verläuft dieser Verbindungskamm kurzzeitig quer zu seiner sonstigen Richtung. Die steilere Südseite fällt als hohe Waldflanke ins Nesseltal ab, während nördlich die Weidehänge der Unterbegalm / Hirschlacke ein ganz anderes Bild bieten. Erst zum obersten Talboden des Gießenbachs hin werden die Hänge steiler - typisch für dieses Tal, in dem der Gießenbach im weiteren Verlauf noch mehrere Schluchten ausbildet.

Zum Gipfel des Kleinen Unterbergs führt kein Weg, aber der erweiterte Gipfelbereich ist gut erschlossen: Die Fahrwege zur Wirtsalm und zur Unterbergalm enden jeweils am Fuß der Gipfelflanken.

Foto-Galerie zum Kleinen Unterberg

Kleiner Unterberg vor Unterberger Joch und Steintraithen

Kleiner Unterberg vor Unterberger Joch und Steintraithen

Kleiner Unterberg beim Anstieg über den Südrücken des Unterberger Jochs

Kleiner Unterberg beim Anstieg über den Südrücken des Unterberger Jochs

Kleiner Unterberg und Wirtshöhe von Westen

Kleiner Unterberg und Wirtshöhe von Westen

Kleiner Unterberg (links) vor dem Kaisergebirge

Kleiner Unterberg (links) vor dem Kaisergebirge

Kleiner Unterberg von Westen

Kleiner Unterberg von Westen

Der Kleine Unterberg von der Wirtshöhe aus gesehen

Der Kleine Unterberg von der Wirtshöhe aus gesehen

Kleiner Unterberg vor dem Kaisergebirge

Kleiner Unterberg vor dem Kaisergebirge

Westseite des Kleinen Unterbergs; rechts darüber das Trainsjoch

Westseite des Kleinen Unterbergs; rechts darüber das Trainsjoch

Großer Traithen und Kleiner Unterberg von Westen

Großer Traithen und Kleiner Unterberg von Westen

Trainsjoch über dem Westkamm des Kleinen Unterbergs mit der Krähwand

Trainsjoch über dem Westkamm des Kleinen Unterbergs mit der Krähwand

Traithengruppe von Westen, rechts unterhalb des Großen Traithens der Kleine Unterberg

Traithengruppe von Westen, rechts unterhalb des Großen Traithens der Kleine Unterberg

Kleiner Unterberg vom Unterberger Joch aus gesehen

Kleiner Unterberg vom Unterberger Joch aus gesehen

Anstiege und Bergtouren Kleiner Unterberg

Vom Sattel zwischen Nesseltal und Gießenbachtal (leicht, oben wegloses Weidegelände):

Vom Sattel zwischen Wirtshöhe und Kleinem Unterberg ist in geringer Entfernung östlich ein Wegweiser sichtbar. Hier geht es schräg links hinauf in Richtung Brünnsteinhaus und damit auch zum ersten Teil des Anstiegs auf den Kleinen Unterberg. Immer schräg aufwärts erreicht der Steig bei einer Viehtränke den Ostrücken dieses Gipfels. Hier wendet er sich nach links, um nun eine Zeitlang dem Rücken zu folgen. Wo er sich allmählich vom Kamm in die rechte Flanke zu entfernen beginnt, behält man am besten die Richtung bei und steigt nun ohne Weg über die bequemen Weidehänge des Ostrückens direkt zum höchsten Punkt des Kleinen Unterbergs an.

Aufstieg über den Weg nach Erreichen des Ostkamms

Aufstieg über den Weg nach Erreichen des Ostkamms

Der obere, ab hier weglose Teil des Rückens

Der obere, ab hier weglose Teil des Rückens

Aussicht zu den deutlich höheren Nachbarn im Norden: Unterberger Joch und Steintraithen

Aussicht zu den deutlich höheren Nachbarn im Norden: Unterberger Joch und Steintraithen

Die Gipfelfläche des Kleinen Unterbergs

Die Gipfelfläche des Kleinen Unterbergs

Blick über das Ursprungtal hinweg zu Rotwand und Hochmiesing

Blick über das Ursprungtal hinweg zu Rotwand und Hochmiesing

Abstieg über den Nordwestrücken zur Hirschlacke (leicht, wegloses Weidegelände):

Der Abstieg über den Kamm, der vom Kleinen Unterberg nach Nordwesten zieht, bereitet keinerlei Schwierigkeiten. Das Gelände ist zwar weglos, aber grasig und dabei alles andere als steil. Der Rücken endet nach einer leichten Rechtsbiegung im Sattel vor dem viel höheren Unterberger Joch. Die Almhütten der Hirschlacke / Unterbergalm und ihr Zufahrtsweg liegen nur ein kleines Stück rechts unterhalb des Sattels.

Der Abstieg führt in den Sattel vor dem Unterberger Joch, der direkt oberhalb mehrerer Almgebäude liegt

Der Abstieg führt in den Sattel vor dem Unterberger Joch, der direkt oberhalb mehrerer Almgebäude liegt

Rückblick zum Gipfelbereich beim Abstieg Richtung Unterbergalm

Rückblick zum Gipfelbereich beim Abstieg Richtung Unterbergalm

Der bequeme, aussichtsreiche Grasrücken ist eine schöne Abstiegsroute

Der bequeme, aussichtsreiche Grasrücken ist eine schöne Abstiegsroute

Am Sattel über den Almhütten, hinten der Steintraithen

Am Sattel über den Almhütten, hinten der Steintraithen

Im Westen bietet sich ein umfassendes Panorama rund um Hinteres Sonnwendjoch und Rotwand

Im Westen bietet sich ein umfassendes Panorama rund um Hinteres Sonnwendjoch und Rotwand

 

Gipfelseiten.de - © 2013, E-Mail: mail@gipfelseiten.de - Impressum / Kontakt