Kleiner Traithen, 1722 m (Bayerische Voralpen)

Kleiner Traithen mit Fellalm im Abendlicht

Kleiner Traithen mit Fellalm im Abendlicht

Kleiner Traithen - Gipfel-Daten zu diesem Berg

Zu diesem Nachbargipfel des Großen Traithens passt der Name Kleiner Traithen sehr gut, denn die beiden Gipfel sind sich wirklich ziemlich ähnlich. Besonders von Westen gesehen wiederholt sich der gleichmäßige pyramidenförmige Aufbau des Großen Traithens hier noch einmal, nur noch etwas flacher und sanfter und eben kleiner.

Auch beim Aufstieg vom Sudelfeld über den Kamm, der das Ursprungtal begleitet, in die Traithengruppe bildet der Kleine Traithen das vorgelagerte, unbedeutendere Gipfelziel vor dem über die Gruppe hinaus bedeutsamen Großen Traithen. Da der Große Traithen fast genau südlich liegt und damit den Blick in die interessantesten Richtungen versperrt, kann der Kleine Traithen bei der Aussicht nicht nur wegen seiner geringeren Höhe bei Weitem nicht mit seinem Nachbarn mithalten. Deshalb empfiehlt es sich, eine Besteigung des Kleinen Traithens immer auch mit dem Besuch des höheren Nachbarn zu verbinden.

Foto-Galerie zum Kleinen Traithen

Kleiner und Großer Traithen aus dem Sointal gesehen

Kleiner und Großer Traithen aus dem Sointal gesehen

Kleiner Traithen von Süden

Kleiner Traithen von Süden

Blick vom Großen zum Kleinen Traithen

Blick vom Großen zum Kleinen Traithen

Kleiner Traithen von Westen

Kleiner Traithen von Westen

Kleiner und Großer Traithen von der Gamswand (Westen)

Kleiner und Großer Traithen von der Gamswand (Westen)

Kleiner Traithen mit Fellalm

Kleiner Traithen mit Fellalm

Kleiner Traithen aus dem Tal bei Bayrischzell gesehen

Kleiner Traithen aus dem Tal bei Bayrischzell gesehen

Kleiner Traithen vor dem Wendelsteingebiet

Kleiner Traithen vor dem Wendelsteingebiet

Kleiner Traithen und Vogelsang vom Steintraithen aus gesehen

Kleiner Traithen und Vogelsang vom Steintraithen aus gesehen

Kleiner Traithen vor dem Großen Traithen über das Tal bei Bayrischzell hinweg gesehen

Kleiner Traithen vor dem Großen Traithen über das Tal bei Bayrischzell hinweg gesehen

Kleiner Traithen mit Westrücken, darüber der Seebergkopf

Kleiner Traithen mit Westrücken, darüber der Seebergkopf

Anstiege und Bergtouren Kleiner Traithen

Übergang vom Vogelsang zum Kleinen Traithen (versicherter Steig mit kleineren Kletterstellen):

Der Wanderweg vom Vogelsang zum Kleinen Traithen verläuft teils direkt am Verbindungskamm, teils etwas rechts von ihm. Gerade im ersten Teil, dem kurzen Abstieg vom Vogelsang, bricht der Grat links teilweise mit einer steilen Felswand ab. Schon bald geht es an den schrofendurchsetzten, deutlich längeren Gipfelhang des Kleinen Traithens heran. Hier ist der weg an mehreren Stellen mit Seilen gesichert und es finden sich auch einige Eisenbügel als Tritt- oder Griffhilfen. Auch wenn sich die Steilheit des Geländes einigermaßen in Grenzen hält, sorgen die oft glatten Felsen dafür, dass die künstlichen Hilfsmittel durchaus angenehm sind. Kleinere, etwa 1 Meter hohe Schrofenstufen müssen z.T. aber auch ohne Seilhilfe überklettert werden.

Kurz vor dem Gipfel führen Trittbügel über eine besonders steile und glatte Schrofenzone hinauf. Diese kann allerdings auch einfacher und ohne künstliche Hilfsmittel bezwungen werden: Erst links an der Grenze von Schrofen und Latschen, dann auf einem Band quer durch die Schrofenstelle und nun am rechten Rand - ganz ähnlich wie zuvor am linken - über eine kleine Stufe im Bereich von Latschenwurzeln. Oberhalb der Schrofen sind es nur noch einige wenige Meter nach links zum Gipfel, wobei das Kreuz einige Meter vor dem eigentlich höchsten Punkt steht - wohl wegen der besseren Sichtbarkeit durch die Position direkt am nördlichen Gratabfall.

Beim kurzen Abstieg vom Vogelsang

Beim kurzen Abstieg vom Vogelsang

Teilweise gibt es am Grat etwas schmalere Stellen

Teilweise gibt es am Grat etwas schmalere Stellen

Rückblick zum Vogelsang gegen Ende des flacheren Teils beim Übergang

Rückblick zum Vogelsang gegen Ende des flacheren Teils beim Übergang

Schrofige und versicherte Stelle in der Nordflanke des Kleinen Traithens

Schrofige und versicherte Stelle in der Nordflanke des Kleinen Traithens

Durch die Seilhilfe sind die steileren Stellen nicht allzu schwierig

Durch die Seilhilfe sind die steileren Stellen nicht allzu schwierig

Die Steilstufe kurz vor dem Gipfel

Die Steilstufe kurz vor dem Gipfel

Über diese Latschenwurzeln kann der untere Teil der Stufe einfacher links umgangen werden

Über diese Latschenwurzeln kann der untere Teil der Stufe einfacher links umgangen werden

Anschließend geht es auf einem schmalen Band quer durch die Schrofenstufe zu den Latschen am anderen Rand

Anschließend geht es auf einem schmalen Band quer durch die Schrofenstufe zu den Latschen am anderen Rand

Auf dem Kleinen Traithen

Auf dem Kleinen Traithen

Übergang vom Kleinen zum Großen Traithen (Wanderweg ohne besondere Schwierigkeiten):

Siehe Beschreibung unter Großer Traithen

 

Gipfelseiten.de - © 2013, E-Mail: mail@gipfelseiten.de - Impressum / Kontakt