Großer Traithen, 1852 m (Bayerische Voralpen)

Westflanke des Großen Traithens

Westflanke des Großen Traithens

Großer Traithen - Gipfel-Daten zu diesem Berg

Mit seiner Höhe von 1852 Metern ist der Große Traithen knapp höher als der Wendelstein und damit der Hauptgipfel im östlichsten Teil der Bayerischen Voralpen, der durch Ursprung- und Leitzachtal deutlich vom Rest des Gebirges abgetrennt wird. Der Große Traithen kommt dadurch auf die zweitgrößte Schartenhöhe aller Gipfel der Bayerischen Voralpen nach dem Krottenkopf. Besonders deutlich sichtbar wird diese Höhe, weil der große Traithen ohne vorgelagerte kleinere Gipfel fast direkt über dem Ursprungtal aufragt.

Die nächsten höheren Berge liegen mehrere Kilometer entfernt, was den Großen Traithen zu einem beliebten Aussichtsgipfel macht. Durch seinen wenig steilen Aufbau und die verschiedenen Wanderwege ist der Anstieg kein Problem und zudem nicht zwangsläufig mit einer so großen Höhendifferenz verbunden wie vom Ursprungpass aus: Am Sudelfeld stehen auch deutlich höher gelegene Ausgangspunkte zur Verfügung. Auch schöne Rundtouren kommen von dort aus in Betracht, die trotz des latschenbedecken Gipfelaufbaus abwechslungsreich sind.

Foto-Galerie zum Großen Traithen

Großer Traithen aus dem Sointal gesehen

Großer Traithen aus dem Sointal gesehen

Großer Traithen über seinem Südostkamm

Großer Traithen über seinem Südostkamm

Kleiner und Großer Traithen aus der Südflanke der Maroldschneid gesehen

Kleiner und Großer Traithen aus der Südflanke der Maroldschneid gesehen

Am Gipfelkamm des Unterberger Jochs mit Blick zum Großen Traithen

Am Gipfelkamm des Unterberger Jochs mit Blick zum Großen Traithen

Großer Traithen und Kleiner Unterberg von Westen

Großer Traithen und Kleiner Unterberg von Westen

Großer Traithen im Abendlicht

Großer Traithen im Abendlicht

Großer Traithen und Steintraithen von Südwesten

Großer Traithen und Steintraithen von Südwesten

Großer Traithen, Unterberger Joch und Steintraithen über dem Rücken bei der Ascherjochalm

Großer Traithen, Unterberger Joch und Steintraithen über dem Rücken bei der Ascherjochalm

Unterberger Joch und Großer Traithen vom Steintraithen gesehen

Unterberger Joch und Großer Traithen vom Steintraithen gesehen

Anstiege und Bergtouren Großer Traithen

Übergang vom Kleinen zum Großen Traithen (Wanderweg ohne besondere Schwierigkeiten):

Für den Übergang zum Großen Traithen folgt man dem Wanderweg ohne Schwierigkeit zum Sattel bei der Fellalm hinab, erst durch Latschen, im Schlussteil zum Sattel hin dann über freies Wiesengelände. Die Fellalm selbst bleibt etwas rechts. Im langgezogenen Sattel kommen Wege aus dem Ursprungtal und von der Rosengasse herauf."Anfangs noch weiter über Weidegelände hält der Weg auf die Gipfelflanke des Großen Traithen zu, wo wieder Latschengelände beginnt. Die Route weicht nun vom unmittelbaren Gratrücken ab und verläuft eher in der rechten Flanke. Sie ist insgesamt nicht besonders steil und weist auch keine größeren Schrofeneinlagerungen auf, so dass es hier - anders als beim Nordaufstieg am Kleinen Traithen - keine schwierigeren Passagen gibt.

Der Beginn des Gratübergangs am Kleinen Traithen

Der Beginn des Gratübergangs am Kleinen Traithen

Kurz vor Erreichen des grasigen Sattels bei der Fellalm

Kurz vor Erreichen des grasigen Sattels bei der Fellalm

Der Große Traithen über dem Fellalmsattel

Der Große Traithen über dem Fellalmsattel

Blick über den Traithenkessel zum Steintraithen

Blick über den Traithenkessel zum Steintraithen

Rückblick zum Kleinen Traithen, links die Fellalm

Rückblick zum Kleinen Traithen, links die Fellalm

Mit dem Anstieg zum Großen Traithen beginnt ein dichtes Latschenfeld

Mit dem Anstieg zum Großen Traithen beginnt ein dichtes Latschenfeld

Typisches Gelände am Großen Traithen

Typisches Gelände am Großen Traithen

Schon deutlich niedriger liegt die Fellalm unter dem Kleinen Traithen

Schon deutlich niedriger liegt die Fellalm unter dem Kleinen Traithen

Aussicht in Richtung Seebergkopf

Aussicht in Richtung Seebergkopf

Vom Gipfel des Großen Traithens aus reicht der Blick weit nach Süden

Vom Gipfel des Großen Traithens aus reicht der Blick weit nach Süden

Tiefblick in den Traithenkessel mit den latschenbewachsenen Köpfen oberhalb der Jägerwand

Tiefblick in den Traithenkessel mit den latschenbewachsenen Köpfen oberhalb der Jägerwand

Gipfel über dem Ursprungtal

Gipfel über dem Ursprungtal

In der anderen Richtung zieht der Wendelstein den Blick auf sich

In der anderen Richtung zieht der Wendelstein den Blick auf sich

Übergang vom Großen Traithen zum Unterberger Joch (nur kurzzeitig etwas exponierter Gratweg):

Siehe Beschreibung unter Unterberger Joch

 

Gipfelseiten.de - © 2013, E-Mail: mail@gipfelseiten.de - Impressum / Kontakt