Blaubergkopf, 1787 m (Bayerische Voralpen)

Blaubergkopf von Westen

Blaubergkopf von Westen

Blaubergkopf - Gipfel-Daten zu diesem Berg

Natürlich steht der Blaubergkopf im Schatten der Halserspitz, die den gleichmäßigen Kamm der Blauberge dominiert. Eine relativ große Schartentiefe zur benachbarten Blaubergschneid hin hebt den Blaubergkopf aber doch als eigenständigen Gipfel heraus. Von Bedeutung für den Wanderer sind nur die beiden Hauptgrate des Gipfels, über die die bekannte Blaubergerunde führt. Diese bequeme und aussichtsreiche Kammwanderung genießt zurecht einen Status als Vorzeigetour im Gebiet südlich des Tegernsees.

Foto-Galerie zum Blaubergkopf

Halserspitz, Karspitz und Blaubergkopf mit ihren Nordgraten

Halserspitz, Karspitz und Blaubergkopf mit ihren Nordgraten

Östlicher Gipfelkamm des Blaubergkopfs

Östlicher Gipfelkamm des Blaubergkopfs

Halserspitz, Karspitz und Blaubergkopf von Nordwesten

Halserspitz, Karspitz und Blaubergkopf von Nordwesten

Halserspitz, die kleine Karspitz und der Blaubergkopf vom Weißenbachkopf

Halserspitz, die kleine Karspitz und der Blaubergkopf vom Weißenbachkopf

Blaubergkopf vor Blaubergschneid

Blaubergkopf vor Blaubergschneid

Blick von der Blaubergschneid zum benachbarten Blaubergkopf, darüber die Halserspitz

Blick von der Blaubergschneid zum benachbarten Blaubergkopf, darüber die Halserspitz

Im Norden zeigt der Blaubergkopf steiles Latschen- und Schrofengelände

Im Norden zeigt der Blaubergkopf steiles Latschen- und Schrofengelände

Unwegsames, einsames Gelände am Nordsporn des Blaubergkopfs

Unwegsames, einsames Gelände am Nordsporn des Blaubergkopfs

Anstiege und Bergtouren Blaubergkopf

Blaubergeüberschreitung von der Halserspitz zur Wichtlplatte (leichter Wanderweg):

Siehe Beschreibung unter Wichtlplatte

 

Gipfelseiten.de - © 2013, E-Mail: mail@gipfelseiten.de - Impressum / Kontakt